Social icons



Ich lade das heute erst so spät hoch, weil wie ich euch schon erzählt habe, findet heute Abend diese Dinnerparty statt, wo ich meine liebe Freundin auch noch mit einer leckeren Kleinigkeit, die wunderschön aussieht, überraschen wollte.

Zutaten:
Für diese super schönen Apfelrosen braucht ihr eine Packung Blätterteig und 1 1/2 Äpfel. Hier eignen sich besonders gut etwas weichere Äpfel, da die einfacher zum verarbeiten gehen und außerdem noch süßer sind. Zusätzlich wird Zimt benötigt und optional brauner Zucker.

Zubereitung:
Zu aller erst schneidet ihr euren Blätterteig in 5 längliche Teile und bestreut diese mit Zimt und Zucker (optional). Dann raspelt bzw. schneidet ihr eure Äpfel in dünne Scheiben, schaut, dass sie gut zum biegen gehen. Diese ordnet ihr dann dachschindelförmig an, wobei die Apfelrosen nur zu wirklich schönen Rosen werden, wenn die Enden auf einer Seite schön herausragen. Dann rollt ihr das ganze ein und backt es bei 190°C auf der untersten Schiene im Backofen für 25-30 Minuten. Vor dem servieren die Rosen nochmals mit Zimt bestreuen und ein Foto machen! :)

Das ist ein total einfacher und super schneller Snack oder sogar Dessert, das weniger als 10 Minuten zum Zubereiten braucht und so weihnachtlich schmeckt und wenn ihr die Rosen noch warm serviert, ist es wirklich nahezu perfekt im Winter. Genießt es und sendet mir eure Bilder! (email/instagram: #stayalive)

xx hanna

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

I am uploading this so late today because as I already have told you, tonight is a dinner party at my friend's house. To not only come and take profit of her food, I also wanted to prepare something to surprise her, even though its little but I bring something and that counts.

Ingredients:
For these super beautiful Apple Roses you need a pack of puff and 1 and a half apples (for 5 roses). Moreover, you add some cinnamon and if you like to, add some brown sugar too.

Directions:
The first thing you do is to cut your puff into 5 long pieces and then sprinkle some cinnamon and sugar (optional). The next step is very important. Apples that are a little softer fit super into this recipe bc mostly they are sweeter and in the end it looks more beautiful if your apples bend more easily. So slice them in quite thin round slices and then arrange them imbricatedly on your puff. The ends of the apples should be able to be seen exteriorly on one side, only then real roses will form. Roll the puff with the apple on it to a rose and bake the apple roses in the oven on the lowest rail at 190°C for about 25-30 min. For serving top them with some additional cinnamon and take a picture! :)

This is a super easy and quick snack or even dessert that needs less than ten minutes to prepare and tastes so christmassy and if you serve them warm it's nearly perfect in winter. Enjoy and send me your pics! (email/instagram: #stayalive)

xx hanna


do not take notice about that pencil above :D




9 comments

  1. Das sieht so schön und lecker aus! :*

    Lg,
    Nena
    http://nenangyn.blogspot.co.at

    ReplyDelete
  2. Sieht total lecker aus! Und die Bilder sind total schön geworden :)
    Liebe Grüße ♥
    Benita von xbenitabeautyx.blogspot.de

    ReplyDelete
  3. Sieht richtig lecker aus! Muss ich unbedingt mal machen :)

    Liebe Grüße,
    Nathalie von http://austrianlifelover.blogspot.co.at/

    ReplyDelete
  4. Oh, sehen die lecker aus! :) Ich will auch schon die ganze Zeit Apfelrosen machen, bin aber leider noch nicht dazu gekommen..
    Liebe Grüße,
    Svenja | svenjasparkling.blogspot.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Okay, dann schicke ich dir ein wenig Zeit :)

      Delete
  5. Ich finde diese Rosen soo hübsch. Habe sie auch schon gemacht und sie sind bei jedem Frühstück einfach ein Hingucker. :)

    Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr! ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    ReplyDelete

Powered by Blogger.

Followers